Susan und Alan Perry • Finca El Sueño, Coin

Die von S.E.A.R.C.H. geretteten Pferde leben auf unserem Hof, der gleichzeitig auch unser Zuhause ist. So können wir 24/7 nach ihnen sehen. Wir haben keine festangestellten Mitarbeiter, die uns bei den täglichen Aufgaben helfen. Dazu gehören unter anderem das Ausmisten der Ställe, die Fütterung und die Pflege von kranken Tieren, sowie Reparaturen und die Aufrechterhaltung des Grundstücks. S.E.A.R.C.H. als Organisation zahlt weder Miete, Rechnungen noch Löhne, was bedeutet, dass wir alle anfälligen Kosten selbst bezahlen.

Das Geld, das wir durch Spendenaktionen und unsere freundlichen Unterstützer einnehmen, wird ausschliesslich für die Verpflegung unserer Pferde verwendet. Wir erhalten keinerlei Gelder von anderen Quellen, was bedeutet, dass die Anzahl der Pferde, denen wir helfen können begrenzt ist.

S.E.A.R.C.H. kümmert sich momentan um 10 Pferde, von denen 5 aufgrund ihres hohen Alters und ihres physischen Zustands nicht wieder in einem neuen Zuhause untergebracht werden können. Diese Pferde mussten mehr als genug durch Menschen leiden und haben es verdient, nun bei uns ein schönes Restleben haben zu dürfen.

Momentan trainieren wir 4 unserer Pferde, damit sie später auch geritten werden können.

Um die neusten Updates über die Pferde zu erfahren, gehen Sie bitte auf unsere Facebook-Seite S.E.A.R.C.H.

Bitte helfen Sie uns, einen Unterschied zu machen!

via Bank Transfer

Bank:
BANCO POPULAR

IBAN:
ES22 0075 3489 2406 0025 5072

BIC:
POPUESMM

via PayPal

via FundRazr